Wissenschaftspreis für Klinische Pharmakologie des VKliPha


Der Verbund Klinische Pharmakologie (VKliPha) in Deutschland verleiht im Rahmen des Jahreskongresses für Klinische Pharmakologie den Wissenschaftspreis für Klinische Pharmakologie für eine in den letzten zwei Jahren publizierte bzw. zur Publikation angenommene Originalarbeit, welche ein klinisch-pharmakologisches Thema zum Inhalt hat. Neben klinisch-pharmakologischen und arzneimittelepidemiologischen Arbeiten sind auch solche Arbeiten, die beispielhaft die Anwendung pharmakogenetischer, molekular-biologischer oder pharmakometrischer Arbeitsmethoden im Rahmen einer klinisch-pharmakologischen Untersuchung darstellen, zur Einreichung geeignet.

Der Preis ist mit 2.500 Euro dotiert.

Die Bewerberin/der Bewerber darf das 35. Lebensjahr bei Einreichung der Arbeit nicht überschritten haben.

PD Dr. Kurt Bestehorn
Sprecher VkliPha
Lechner Str. 19
82067 Zell

Suche

Kommentieren Sie die vorläufigen Ergebnisse von Priscus 2.0

Sie können die Ergebnisse der Delphi-Befragung einsehen: PIMs, nicht-PIMs und Wirkstoffe, die nicht eindeutig bewertet werden konnten. Bis zum 04.04.2021 steht Ihnen ein Kontaktformular für Rückmeldungen zur Verfügung.

Für weitere Informationen nutzen Sie bitte den folgenden Link: www.priscus2-0.de/...

100 Jahre DGPT

Broschüre zum 100 Jährigen Bestehen der DPGT

100Jahre-DGPT.pdf

Neues Bulletin zur Arzneimittelsicherheit erschienen (Ausgabe 1/2019)

Informationen aus BfArM und PEI

Prävention und Management immunologischer Nebenwirkungen bei innovativen Therapieansätzen

im Rahmen des 4th German Pharm-Tox Summits in Stuttgart.

Zusammenfassung des Symposiums als PDF